Webseiten, die nicht nerven!

Das könnte ein toller Claim sein – zumindest ist es mein Anspruch. Keine Funktionen, die Sie nicht brauchen. Dieselben Inhalte nicht mehrmals einstellen müssen. Eine verständliche Benutzeroberfläche.

Zugegeben, es gibt komplizierte Funktionen, die dann auch nicht einfach zu bedienen sind. Aber ich versuche immer, die Sachen so einfach wie möglich zu halten.

Neuere Projekte:

Rolf Dindorf ist erfolgreicher Kommunikationstrainer, Karrierecoach und Berater für Manager und Führungskräfte. Ich aktualisierte seine Website und machte sie u.a. für Smartphones nutzbar.

weiterlesen ...

Die Anwaltskanzlei Dr. Schultheiß Rechtsanwälte hatte noch keine Website. Nach einem Blick auf die Visitenkarten war klar, wie das Design der Seite aussehen musste.

weiterlesen ...

Obwohl auf dem Gelände des Uniklinikums angesiedelt, ist das Institut für Physiologie ausschließlich der Forschung und Lehre verpflichtet. Und dabei mit mehreren Stiftungsprofessuren und einem Sonderforschungsbereich sehr erfolgreich.

weiterlesen ...

Wenn man als Programmierer Mitglied in einem Verein ist, wird man über kurz oder lang gefragt, ob man die Website betreuen kann. Auch wenn sie auf Joomla! läuft.

weiterlesen ...

Komplette Neugestaltung der Website mit TYPO3

weiterlesen ...

Pflege und Anpassung des Webauftritts des Trainernetzwerks

weiterlesen ...

Aktualisierung der Homepage des Gärtners Stefan Helbig aus Saarbrücken

weiterlesen ...

Unqualifizierte Meinungen

weitere Artikel gibt's auf dem externen Blog

20 Jun 2017

Eigentlich ...

<iframe src="https://player.vimeo.com/video/222333097" width="580" height="326" frameborder="0" webkitallowfullscreen mozallowfullscreen allowfullscreen></iframe>

Im Grunde genommen ... from die Tante Jensen on Vimeo.

Leider war der Fan so aufgeregt, dass sie nicht auf den Kamerfokus achten konnte. Eigentlich ein gutes Zeichen!

Eigentlich ist jetzt auch klar, warum ich nicht mehr so viel poste. Eigentich macht mir das ja auch Spaß.

15 Nov 2016

Was haben die Leute eigentlich dagegen, dass andere sich sexuell nicht so verhalten, wie sie (die ersten) es gewohnt sind?

Vor Jahren hab ich mal einen Artikel zum Thema Angst vor Homosexuellen geschrieben, und das meiste sehe ich eigentlich immer noch so. Bis auf die Tippfehler eben, aber ich werde hier nicht fürs Korrekturlesen bezahlt.

(Genauer werde ich überhaupt nicht bezahlt, also müsst Ihr das machen. Und ich muss sagen: Ihr macht das super, weiter so! Danke, ich zähl auf Euch!)

Ich komme nochmal darauf zurück, weil mir noch ein weiterer Punkt eingefallen ist:

Kognitive Dissonanz

Wir schleppen alle ein Weltbild mit uns rum, dass so ziemlich alles super toll erklärt und uns spitzen toll hilft, uns zurecht zu finden. Die Welt ist so, wie wir sie sehen, anders könnte das gar nicht sein.

Wenn nun allerdings etwas beobachten, dass unserem wohlgeformten und vernünftigen Weltbild widerspricht, haben wir nur zwei...